Sonntag, 6. August 2017

Lesestatistik Juli 2017

Mein zweiter Monat ohne jegliche Verpflichtungen und mit viel Lesezeit. Wäre da nicht noch das normale Leben, was auch ein bisschen Zeit fordert.

gelesene Bücher:
1.)"Immer wieder im Sommer" von Katharina Herzog384 Seiten3 von 5 Wolken
2.)"Der Fluss- Deine letzte Hoffnung" von Josh Malerman320 Seiten5 von 5 Wolken
3.)"Zirkel" von Sara B. Elfgren605 Seiten4 von 5 Wolken
4.)"Camp 21- Grenzenlos gefangen" von Rainer Wekwerth352 Seiten3 von 5 Wolken
5.)"Der Hypnotiseur" von Lars Kepler640 Seiten3 von 5 Wolken
6.)"So was wie Liebe" von Anna McPartlin480 Seiten3 von 5 Wolken
7.)"Ein bisschen wie Unendlichkeit" von Harriet Reuter Hapgood384 Seiten4 von 5 Wolken
8.)"Der Kuss der Lüge" von Mary E. Pearson560 Seiten4 von 5 Wolken

Damit habe ich im vergangenen Monat 8 Bücher (davon 1 Hörbuch) mit insgesamt 3.725 Seiten gelesen. Das macht in diesem Jahr 51 Bücher mit insgesamt 20.429 Seiten. Langsam pendelt sich mein Lesepensum wieder ein. Aber dennoch hätte ich mir für den Monat gerne noch ein zwei Bücher mehr gelesen. Meistens kommt aber doch noch Alltag dazwischen und ich konnte nicht einfach jeden Tag durchlesen^^

Mein SUB hat einen Stand von 83 Büchern und 20 eBooks. Endlich hat sich mein SuB nach Monaten mal wieder abgebaut. Er ist zwar noch knapp über 100, aber eben auch nur ganz knapp. Da hat sich die SuB den Sommer-Challenge schonmal bemerkt gemacht. Immerhin gibt es dabei ein Buchkaufverbot und das klappt auch überraschend gut. Deshalb hatte ich auch diesen Monat keinen einzigen Neuzugang.

Mein Monatshighlight war dieser sehr ungewöhnliche und geniale Thriller! 

Was war im Juli so los?
Mein Freund und ich waren eine Woche in Rom bei absolut tollem Sommerwetter. Wir haben super viel gesehen und erlebt. Einfach eine ganz interessante und sehenswerte Stadt, die sich auf jeden Fall einen Besuch lohnt.
Außerdem war ich mit meiner Freundin gleich zwei Mal im Musical. Einmal in "Shrek" und einmal in "Rebecca". Beide wurden auf der Freilichtbühne Tecklenburg aufgeführt und besonders Rebecca hat mich sehr beeindruckt und begeistert.
ChrissiFederecke und ich haben uns getroffen, um über Bücher zu quatschen und um uns die Vorschauen anzusehen. Leider hat es uns eher enttäuscht, wenig dabei, was ich jetzt direkt haben müsste. Aber mal abwarten, was wir vielleicht auch übersehen haben.
Ansonsten hab ich einfach liegengebliebene Dinge angefangen, war zwei bis drei Mal die Woche schwimmen und habe gelesen.
Aber die beste Nachricht kam zum Monatsende. Denn ich habe eine Zulassung für meinen Wunschstudienplatz für Biologie in Göttingen bekommen. Es ist fast schon aller Papierkram durch und die Zeit fliegt jetzt nur so dahin, bis es los geht. Zumindest mit den Vorkursen.  

Was plane ich für den August?
Ich werde weiter meine liegengebliebenen Dinge ab arbeiten und meine freie Zeit genießen. Zeit mit Freunden verbringen, viel lesen und hoffentlich Sonne genießen.
Am Wochenende ist bei uns ein Pyro-Wettkampf, wo ich schon sehr gespannt drauf hin. Denn nach Jahren habe ich es endlich geschafft, da mal Zeit zu haben und mir auch schon Karten vorbestellt. Hoffentlich spielt dann auch das Wetter mit. Aber nicht nur da, sondern hoffentlich im kompletten Monat.
Mal sehen, wohin mich meine Ausflüge noch so verschlagen werden. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schön, dass du mir einen Kommentar schreiben magst. Ich freue mich immer über Lob oder Kritik und wünsche mir einen regen Austausch :)